Grundsätzliche Informationen

Natürlich haben alle unsere Cocker Hündinnen ihre uneingeschränkte Zuchtzulassung erhalten. Die Zuchtzulassung bedeutet, dass ein zugelassener Zuchtrichter alle rassetypischen Merkmale und charakterlichen Eigenschaften in Augenschein genommen und für gut befunden hat.

Darüber hinaus wurden unsere Hündinnen natürlich auf die heute feststellbaren Erbkrankheiten untersucht. Nur wenn diese Untersuchungen ergeben, dass die Cocker – Hündin frei von Erbkrankheiten ist, erhält sie die uneingeschränkte Zuchtzulassung. Untersucht wird auf:

HD (Hüftgelenksdysplasie)
PRA (Progressive Retinaatriphie)
FN (Familiäre Nephropathie)
Katarakt (Augenuntersuchung)

Übrigens setzen wir nur Deckrüden ein, welche die gleichen aufwendigen Überprüfungen und Untersuchungen erfolgreich absolviert haben. So können wir uneingeschränkt sicherstellen, dass alle Cocker – Welpen auch wirklich frei von eben diesen Erbkrankheiten sind.